Buchtipp: Kanada - Der Westen

Kanada - Der Westen Kanada. Der Westen (Stefan Loose Verlag) von Tom Jepson, Phil Lee und Tania Smith (Broschiert)

Produktbeschreibung von Amazon.de:

9.958.319 Quadratkilometer voller Wälder, Flüsse, Prärien, Berge, Eiswüsten und Grasflächen liegen vor Ihnen — und warten nur darauf entdeckt zu werden. Doch wo anfangen bei Kanada, dem nach der Russischen Föderation flächenmäßig größten Staat der Erde? Am besten im Reiseführer Kanada. Der Westen aus dem Stefan Loose Verlag. Genau recherchiert und mit einer spürbaren Liebe zum Reisen und Erforschen stellt der Führer die Bundesstaaten Ontario, Manitoba, Saskatchewan, Alberta, British Columbia, Yukon, Northwest Territories und Nunavut vor. Neben den vor Ort nützlichen Informationen zu Hotels, Restaurants und Stadtplänen vermittelt das Buch einen hervorragenden Überblick über Land und Leute. So erfährt man zum Beispiel, dass man selbst mit ausgezeichneten Französisch-Kenntnissen in Quebec möglicherweise kein Wort verstehen wird oder dass die Kunst der Inuit-Indianer zu den herausragendsten Gestaltungsformen des Landes gehört.

Die Schilderung der unglaublichen Naturvielfalt und des Artenreichtums an Pflanzen und Tieren versetzt immer wieder in Erstaunen und weckt den Wunsch, eine grasende Karibu-Herde oder springende Lachse einmal mit eigenen Augen zu sehen. Geschickt zeigt der Reiseführer die Unterschiede zu Kanadas einzigem Nachbarn, den USA, auf und unterstreicht die Einzigartigkeit dieses Landes.

Schade, dass es von diesen grandiosen Landschaften nicht auch die entsprechenden Bilder gibt. Die in Loose-Bänden üblichen zwei Farbfoto-Strecken glänzen nur mit wenigen Highlights. Der optische Genuss bleibt deshalb eher mau. Und wer, um Himmels Willen, ist auf die Idee gekommen, die zum Teil nichtssagenden Bildunterschriften auch noch mitten ins Foto zu stellen? Das macht selbst eine eindrucksvolle Aufnahme wie die eines von Falten zerfurchten Gesichts eines alten Indianers zur Lachnummer, wenn dem Greis entlang der Stirn ein Schriftzug verläuft.

Der Verlag schreibt zu diesem Buch:

Der Reiseführer entstand in Zusammenarbeit mit der erfolgreichen Reihe “Rough Guide”. Die Autoren T.Jepson, P.Lee, T. Smith und Ch. Williams stellen auf 540 Seiten in “Kanada - Der Westen” die wichtigsten Informationen für Individualreisende über dieses Reiseziel zusammen. Zahlreiche Tipps, schöne Farbfotos, interessante Texte im Kasten mit vielen Hintergrundinformationen komplettieren die gewohnt gute Informationsdichte dieses Stefan Loose Travel Handbuches.

Tags: , , , ,

jetzt kommentieren? 08. März 2008

Kanada DVD Tipps

Eine Liste mit interessanten Kanada-DVDs habe mit dem Amazon-Widget zusammengestellt. Es ist schon sehr interessant, wie gross mittlerweile das Angebot ist.
mehr lesen…

Tags: , , , ,

bisher 1 Kommentar 21. Dezember 2007

Permanent Impressions: Reisebericht Alaska & Yukon

Einen wunderschönen Reisebericht über Alaska & Yukon finden man hier: Permanent Impressions. Spätestens beim Betrachten der Bilder versteht man, warum der Autor seine Webseite ‘Permanent Impressions’ genannt hat.

Tags:

jetzt kommentieren? 26. April 2007

Berge können nicht Kanu fahren

Berge können nicht Kanu fahren. Erhältlich bei Amazon Man fängt an zu lesen und hört nicht mehr auf. Schnell wird die Sehnsucht nach der Wildnis so groß, das man nur eines will: Ich will in den Yukon. Berthold Baumann schreibt seine Erlebnisse kurzweilig und interessant. Für jeden Kanada-Liebhaber ein Genuss.

Amazon schreibt:

“Berge können nicht Kanu fahren” entführt Sie in die Wildnis des kanadischen Yukon Territoriums. Heiter-ironisch und mit knorrigen Kommentaren beschreibt er seine fünfmonatige Reise kreuz und quer durch eine faszinierende und nahezu unberührte Natur im äußersten Nordwesten Kanadas. Spannende Erzählungen von abenteuerlichen Begegnungen mit Bären, Wölfen und Elchen, einsamen Kanufahrten fernab jedweder Zivilisation und schweißtreibenden Wanderungen in den entlegensten Regionen wechseln sich mit witzigen Begebenheiten ab, wie etwa dem nächtlichen Kampf mit einer Mäusehorde. Per E-Mail schickte der Niederrheiner lebhafte Schilderungen seiner Abenteuer in die Heimat. Überarbeitet und um die lustigsten und interessantesten E-Mail-Antworten sowie um über 50 Bilder und zwei Karten ergänzt, liegen die humorvollen Darstellungen seiner oft irrwitzigen Erlebnisse jetzt als Buch vor. Ein Muss für jeden Kanu-, Wander- oder Kanada-Fan.“

Weitere Informationen bei Amazon.de

Mehr Informationen über den Autor gibt es auf seiner Webseite: Bertis Yukon

Tags: ,

bisher 1 Kommentar 26. Februar 2007


Buchtipp

Meine Bücherkiste

Noch zu Lesen:

None

Gerade am Lesen:

  • South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas

    South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas by Arved Fuchs & Brigitte Ellerbrock

Gelesene Bücher:

Die ganze Bücherkiste anschauen