Skifahren in Kanada

Vor einiger Zeit nahm ich an einem Preisausschreiben teil. Eine Skireise nach Kanada gab es zu gewinnen. Als ich den großen Briefumschlag aus dem Briefkasten zog, dacht ich schon, ich hätte gewonnen. War leider nicht so. Quasi als Trost gab es ausführliche Informationen zu den Skigebieten in British Columbia und Alberta.

skikanada

Für alle die sich für Skifahren in Kanada interessieren, habe ich erst einmal Liste der interessantesten Skigebiete in British Columbia zusammengestellt.

Skigebiete / SkiResorts in British Columbia

Wer gerne Ski fährt, dem kann ich eine Ski-Reise nach Kanada nur empfehlen. Keine Wartezeiten, leere Pisten und unvergleichlichen Schnee und Landschaft. Kanada eben!

Aber nicht nur in den Rocky Mountains kann man Skifahren. Auch an der Ostküste, in Ontario und Quebec gibt es sehr schöne Möglichkeiten. Ich werde demnächst darüber ausführlich berichten.

Tags: , , ,

bisher 1 Kommentar 30. Oktober 2008

BĂ€r attackiert Angler im Boot.

Schlechte Comedy oder Albtraum? FĂŒr den Angeler sicher nicht!
Stell dir mal vor: Du kommst von einer Lachsangeltour mit deinem Boot zurĂŒck und legst in der Marina an. Keine Menschenseele zu sehen, nur ein BĂ€r steht auf dem Steg. Der springt in dein Boot und verschmĂ€ht den zugeworfenen Lachs. Der BĂ€r will keinen Lachs, er will dich!

Am 10.09.08 ist dies einem Angler in Port Renfrew,Vancouver Island widerfahren. Er wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der BÀr wurde von Helfern getötet.

via: SPIEGEL ONLINE

Ich kenne die Situation, plötzlich und unerwartet einem großen schwarzen Pelz gegenĂŒber zu stehen. Anspannung pur. Aber auf eine solche Begegnung mag ich gerne verzichten.

Zur Information:

BĂŒcher bei Amazon zu diesem Thema:

Tags: , , , , , , ,

bisher 1 Kommentar 12. September 2008

MonatsrĂŒckblick: Wie war der Monat Mai

Seit meinem Beginn am 14.November 2005 habe ich bis heute 108 BeitrĂ€ge verfasst. RĂŒckblicke habe ich bisher nur sporadisch gehalten, dies möchte ich mit diesem Beitrag Ă€ndern. Mein Blog habe ich immer als mein öffentliches Notizbuch gesehen, dass ich mit anderen teilen möchte.

Warum nicht auch alle Daten teilen?

Besucherzahlen Mai 2008: 26638 Hits gesamt, 6391 Besucher gesamt. Die durchschnittlichen Tageswerte: 859 Hits per day und 206 Visits per Day.

Ein gutes Ergebnis. Schaut man sich die Server Statistik genauer an, gibt es auch eine klare Anwort darauf, woher die Besucher in aller Regel kommen. Über www.google.de (hier macht sich immer mehr der Pagerank von 3 bemerkbar) und ĂŒber die TOP 50 Kanada Liste kommen die meisten Besucher. Aber auch das Forum Canada-Board.net und das Linkverzeichnis www.woc-online.net bringt Besucher auf meinen Blog. Vielen Dank dafĂŒr.

Folgende Seiten wurden am meisten aufgerufen:

Die 10 hĂ€ufigsten Suchbegriffe ĂŒbermittelt von Suchmaschinen:

  • British Columbia
  • BrĂŒcken in Kanada
  • Confederation Bridge
  • Einfuhrbestimmungen Kanada
  • Urlaub Nova Scotia Cabot Trai
  • Vancouver Island
  • Condor Halifax
  • Fluggesellschaft Kanada
  • Air Transat Frankfurt Halifax
  • Air Transat Austattung

Adsense & Werbung

Mein Blog ist eine rein private Webseite. Die eingesetzte Adsense-Werbung und die Teilname an der Amazon Partnerschaft dienen lediglich zur Kostendeckung der Server-Kosten. Bis zum jetztigen Zeitpunkt ist die Kostendeckung allerdings noch nicht ganz gewĂ€hrleistet. Die Tendenz geht aber in die richtige Richtung. Auffallend ist, das seit dem FrĂŒhjahr seltener Erfolge bei Amazon.de erfolgen. Vielleicht ist im Herbst und Winter die Akzeptanz höher. Momentan pendelt sich die durchnittliche Bestellmenge bei ca. 1,5 Artikel pro Monat ein. BĂŒcher, die in meinem Artikel vom 14.Juni 2007 noch als Top eingestuft worden sind, sind in den Bestellungen verschwunden. Der Trend geht hin zu Karten und DVD’s:

Ausblick

Ich bin zufrieden mit dieser Statistik. WĂŒnschenswert wĂ€re sicherlich eine Steigerung im Adsense-Bereich. Andererseits möchte ich die Webseite nicht mit Werbung ĂŒberfrachten. Momentan ist das gerade noch im Gleichgewicht. Gerne möchte ich meinen Blog noch erweitern: Interviews und mehr Reiseberichte aus Kanada. AnsĂ€tze sind dafĂŒr schön vorhanden, was fehlt, ist ein bißchen Zeit.

Thomas

Tags: , , , , , , , , ,

jetzt kommentieren? 10. Juni 2008

BĂ€renfahrt auf Vancouver Island

BĂ€ren direkt aus dem Auto heraus filmen ist eine ’sichere Angelegenheit’ und in Kanada gar nicht mal so unĂŒblich. Das folgende Video habe ich bei youtube.com gefunden. Es zeigt einen SchwarzbĂ€r beim fressen von Gras. Aufgenommen auf der Fahrt von Campbell River nach Tashis auf Vancouver Island. In der NĂ€he von Campbell River habe ich selbst schon oft SchwarzbĂ€ren direkt aus dem Auto beobachten können.


Tags: , ,

bisher 2 Kommentare 02. Juni 2008

Buchtipp: Kanada - Der Westen

Kanada - Der Westen Kanada. Der Westen (Stefan Loose Verlag) von Tom Jepson, Phil Lee und Tania Smith (Broschiert)

Produktbeschreibung von Amazon.de:

9.958.319 Quadratkilometer voller WĂ€lder, FlĂŒsse, PrĂ€rien, Berge, EiswĂŒsten und GrasflĂ€chen liegen vor Ihnen — und warten nur darauf entdeckt zu werden. Doch wo anfangen bei Kanada, dem nach der Russischen Föderation flĂ€chenmĂ€ĂŸig grĂ¶ĂŸten Staat der Erde? Am besten im ReisefĂŒhrer Kanada. Der Westen aus dem Stefan Loose Verlag. Genau recherchiert und mit einer spĂŒrbaren Liebe zum Reisen und Erforschen stellt der FĂŒhrer die Bundesstaaten Ontario, Manitoba, Saskatchewan, Alberta, British Columbia, Yukon, Northwest Territories und Nunavut vor. Neben den vor Ort nĂŒtzlichen Informationen zu Hotels, Restaurants und StadtplĂ€nen vermittelt das Buch einen hervorragenden Überblick ĂŒber Land und Leute. So erfĂ€hrt man zum Beispiel, dass man selbst mit ausgezeichneten Französisch-Kenntnissen in Quebec möglicherweise kein Wort verstehen wird oder dass die Kunst der Inuit-Indianer zu den herausragendsten Gestaltungsformen des Landes gehört.

Die Schilderung der unglaublichen Naturvielfalt und des Artenreichtums an Pflanzen und Tieren versetzt immer wieder in Erstaunen und weckt den Wunsch, eine grasende Karibu-Herde oder springende Lachse einmal mit eigenen Augen zu sehen. Geschickt zeigt der ReisefĂŒhrer die Unterschiede zu Kanadas einzigem Nachbarn, den USA, auf und unterstreicht die Einzigartigkeit dieses Landes.

Schade, dass es von diesen grandiosen Landschaften nicht auch die entsprechenden Bilder gibt. Die in Loose-BĂ€nden ĂŒblichen zwei Farbfoto-Strecken glĂ€nzen nur mit wenigen Highlights. Der optische Genuss bleibt deshalb eher mau. Und wer, um Himmels Willen, ist auf die Idee gekommen, die zum Teil nichtssagenden Bildunterschriften auch noch mitten ins Foto zu stellen? Das macht selbst eine eindrucksvolle Aufnahme wie die eines von Falten zerfurchten Gesichts eines alten Indianers zur Lachnummer, wenn dem Greis entlang der Stirn ein Schriftzug verlĂ€uft.

Der Verlag schreibt zu diesem Buch:

Der ReisefĂŒhrer entstand in Zusammenarbeit mit der erfolgreichen Reihe “Rough Guide”. Die Autoren T.Jepson, P.Lee, T. Smith und Ch. Williams stellen auf 540 Seiten in “Kanada - Der Westen” die wichtigsten Informationen fĂŒr Individualreisende ĂŒber dieses Reiseziel zusammen. Zahlreiche Tipps, schöne Farbfotos, interessante Texte im Kasten mit vielen Hintergrundinformationen komplettieren die gewohnt gute Informationsdichte dieses Stefan Loose Travel Handbuches.

Tags: , , , ,

jetzt kommentieren? 08. März 2008


Buchtipp

Meine BĂŒcherkiste

Noch zu Lesen:

None

Gerade am Lesen:

  • South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas

    South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas by Arved Fuchs & Brigitte Ellerbrock

Gelesene Bücher:

Die ganze Bücherkiste anschauen