Winter-Traum: Aktivreise durch die kanadischen Rocky Mountains

11-Tage Aktivurlaub in den winterlichen Rocky Mountains, begleitet durch die Biologin Gudrun Pflüger, bekannt durch Ihre autembraubende Dokumentation im ZDF: Auf der Spur der Küstenwölfe, bietet in diesem Jahr der Reiseveranstalter Horizont Tours an.

Atemberaubende Waldabfahrten, Rocky Mountain Pulverschnee, Schlittenhunde, Cross Country Skiing, das alleine klingt schon atemberaubend. Aber dann noch von einer erfahrenen Biologin mit Langlaufski und Schneeschuhen den Spuren von Koyoten, Pumas, Wölfen und anderen Tieren folgen - das muss wirklich ein Erlebnis sein.

Wer mehr über diesen Wintertraum erfahren möchte, hier der Link zur Reisebeschreibung.

via: Horizont Tours Newsletter
Werbepause

Tags: , , , , ,

jetzt kommentieren? 14. September 2008

Reisebericht: Best of Nicole & Roland

Mit dem Wohnmobil durch British Columbia und Alberta, so lautet der interessante und mit vielen Bildern geschmückte Reisebericht von Nicole & Roland.

Webshot Best of Nicole & Roland

Für alle, die diese Strecke schon gefahren sind, oder noch fahren möchten. eine ideale Seite zum schmökern. Spätestens beim Fazit: “Kanada hat uns gefangen genommen. … Das was wir gesucht haben, haben wir gefunden: unberührte Natur von außerordentlicher Größe und Einsamkeit. Stille und Frieden. … Manchmal hatte ich das Gefühl, dieses riesige Land zu verpassen. 2.600 Kilometer in 16 Tagen.”

Auch ich möchte wieder hin …..

Hier geht es zum Reisebericht von Nicole & Roland

Tags: , ,

bisher 1 Kommentar 29. Mai 2008

Der kanadische Ölsand-Komplex

Mit den Umweltauswirkungen der kanadischen Ölsand-Förderungen befasst sich ein Artikel von Telepolis. Dass die Ölsandförderung nicht ganz unproblematisch und umweltverträglich ist, dürfte bekannt sein. Überraschend für mich aber sind folgende Erkenntnisse: Die Renaturierung wird nur sehr schleppend realisiert und der große Profiteur dieser Ölsand-Förderung sind nicht die Kanadier selbst, sondern der ‘kleine Bruder’ südlich von Kanada.

Hier geht es zum Artikel von Telepolis: Der kanadische Ölsand-Komplex

Update: Siehe auch: Peak Oil in greifbarer Nähe

Tags:

bisher 1 Kommentar 04. Mai 2008

Die legendäre Route durch Alberta’s und British Columbia’ Nationalparks

Kanada - Nationalparkroute Kanada Nationalparkroute. Die legendäre Route durch Alberta und British Columbia von Helga und Arnold Walter (Broschiert).

Kurzbeschreibung von Amazon.de:

Kanada – Nationalparkroute beschreibt die beliebteste Reiseroute durch die sechs schönsten National Parks von Alberta und British Columbia. Erleben Sie die einmalige Bergwelt West Kanadas mit mächtigen Gletschern, glasklaren Seen, tosenden Wasserfällen und schier endlosen Wäldern.
Die Nationalparkroute kann von Calgary und Vancouver aus gestartet werden und verbindet alle Sehenswürdigkeiten, die jeder Kanada-Urlauber gesehen haben muss.
Der Routenreiseführer wird ihnen ein wichtiger Helfer in der Reisevorbereitung und treuer Begleiter für unterwegs sein. Mit farbiger Übersichtskarte.
- komplett ausgearbeitete Routenempfehlungen auf über 2.800 Streckenkilometern
- Informationen zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und Städten
- Empfehlungen zu Wanderungen, Tagestouren, Sport- und Freizeitmöglichkeiten
- die besten Übernachtungsmöglichkeiten auf Campgrounds, in Hotels und Motels
- Wissenswertes zu über 40 Themenbereichen – von Ärztliche Hilfe bis Zollbestimmungen
- Mit über 100 Abbildungen
Eine Auswahl der auf der Route liegenden National- und Provincialparks:
Peter Lougheed Provincial Park, Banff National, Park Jasper National Park, Mount Robson Provincial Park, Wells Gray Provincial Park, Manning Provincial Park, Revelstoke National Park, Glacier National Park, Yoho National Park, Kootenay National Park …und viele mehr

Das Explorer-Magazin schreibt über dieses Buch: Wer diese Region bereisen möchte, sollte diesen Führer dabei haben.

Tags: , , , ,

bisher 2 Kommentare 21. April 2008

Buchtipp: Kanada - Der Westen

Kanada - Der Westen Kanada. Der Westen (Stefan Loose Verlag) von Tom Jepson, Phil Lee und Tania Smith (Broschiert)

Produktbeschreibung von Amazon.de:

9.958.319 Quadratkilometer voller Wälder, Flüsse, Prärien, Berge, Eiswüsten und Grasflächen liegen vor Ihnen — und warten nur darauf entdeckt zu werden. Doch wo anfangen bei Kanada, dem nach der Russischen Föderation flächenmäßig größten Staat der Erde? Am besten im Reiseführer Kanada. Der Westen aus dem Stefan Loose Verlag. Genau recherchiert und mit einer spürbaren Liebe zum Reisen und Erforschen stellt der Führer die Bundesstaaten Ontario, Manitoba, Saskatchewan, Alberta, British Columbia, Yukon, Northwest Territories und Nunavut vor. Neben den vor Ort nützlichen Informationen zu Hotels, Restaurants und Stadtplänen vermittelt das Buch einen hervorragenden Überblick über Land und Leute. So erfährt man zum Beispiel, dass man selbst mit ausgezeichneten Französisch-Kenntnissen in Quebec möglicherweise kein Wort verstehen wird oder dass die Kunst der Inuit-Indianer zu den herausragendsten Gestaltungsformen des Landes gehört.

Die Schilderung der unglaublichen Naturvielfalt und des Artenreichtums an Pflanzen und Tieren versetzt immer wieder in Erstaunen und weckt den Wunsch, eine grasende Karibu-Herde oder springende Lachse einmal mit eigenen Augen zu sehen. Geschickt zeigt der Reiseführer die Unterschiede zu Kanadas einzigem Nachbarn, den USA, auf und unterstreicht die Einzigartigkeit dieses Landes.

Schade, dass es von diesen grandiosen Landschaften nicht auch die entsprechenden Bilder gibt. Die in Loose-Bänden üblichen zwei Farbfoto-Strecken glänzen nur mit wenigen Highlights. Der optische Genuss bleibt deshalb eher mau. Und wer, um Himmels Willen, ist auf die Idee gekommen, die zum Teil nichtssagenden Bildunterschriften auch noch mitten ins Foto zu stellen? Das macht selbst eine eindrucksvolle Aufnahme wie die eines von Falten zerfurchten Gesichts eines alten Indianers zur Lachnummer, wenn dem Greis entlang der Stirn ein Schriftzug verläuft.

Der Verlag schreibt zu diesem Buch:

Der Reiseführer entstand in Zusammenarbeit mit der erfolgreichen Reihe “Rough Guide”. Die Autoren T.Jepson, P.Lee, T. Smith und Ch. Williams stellen auf 540 Seiten in “Kanada - Der Westen” die wichtigsten Informationen für Individualreisende über dieses Reiseziel zusammen. Zahlreiche Tipps, schöne Farbfotos, interessante Texte im Kasten mit vielen Hintergrundinformationen komplettieren die gewohnt gute Informationsdichte dieses Stefan Loose Travel Handbuches.

Tags: , , , ,

jetzt kommentieren? 08. März 2008


Buchtipp

Meine Bücherkiste

Noch zu Lesen:

None

Gerade am Lesen:

  • South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas

    South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas by Arved Fuchs & Brigitte Ellerbrock

Gelesene Bücher:

Die ganze Bücherkiste anschauen