Wie wird man Kanadier?

02.Januar 2009

Normalerweise ist die Nationalität bei der Geburt vorherbestimmt. Manchmal aber entscheidet auch der Zufall. So jedenfalls in der diesjährigen Silversternacht bei der kleinen Sascha. Sie erblickte das Licht der Welt früher als erwartet. Für ihre Mutter, die Passagiere und der Crew des North West Airline Fluges von Amsterdam nach Boston kam die Geburt sehr überraschend. Über dem kanadischen Luftraum wurde Sascha unter dem Beifall der Mitpassagiere geboren. Das dürfte ein spannender Flug gewesen sein. Da das Kind über dem Luftraum von Kanada geboren wurde, erhält es automatisch die kanadische Staatsbürgerschaft. So kann man auch Kanadierin werden. Die für mich spannenste Frage aber lautet: Welcher Geburtsort wird in Ihren Pass eingetragen? Luftraum Kanada, in der Nähe von Halifax oder über der Provinz von Nova Scotia. Schade dass wir diese Meldung nicht geliefert bekommen.

via: AFP:Baby an Silvester im Flugzeug über Kanada geboren

No Tags

Artikel gespeichert unter: Allgemein

bisher 4 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Highway  |  02.Januar 2009 at 10:07 pm

    Vielleicht wird ja Sydney eingetragen. Dann bekommt Sie eventuell die australische Staatsbürgerschaft als Bonbon oben drauf …

    CU Dodi

  • 2. Steffen  |  28.Januar 2009 at 12:17 am

    und hier die Antwort:

    Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (PStGAV)
    neugefasst durch B. v. 25.02.1977 BGBl. I S. 377; zuletzt geändert durch Artikel 7 Abs 1 G. v. 19.08.2007 BGBl. I S. 1970; aufgehoben durch § 75 V. v. 22.11.2008 BGBl. I S. 2263; Geltung ab 01.01.1977
    FNA: 211-1-1; 2 Verwaltung 21 Besondere Verwaltungszweige der inneren Verwaltung 211 Personenstandswesen
    Änderungen / Synopse | 4 Gesetze verweisen aus 4 Artikeln auf PStGAV

    Sechster Abschnitt Beurkundung des Personenstandes in besonderen Fällen (§§ 41 bis 43 f des Gesetzes)

    >
    § 51

    (1) Ist der Ort bekannt, an dem in einem Landfahrzeug, auf einem Binnenschiff oder in einem Luftfahrzeug ein Kind geboren oder ein Mensch gestorben ist, so ist dieser Ort in das Personenstandsbuch einzutragen. Ist dieser Ort nicht bekannt, so ist einzutragen, daß der Personenstandsfall während der Fahrt oder während des Fluges eingetreten ist. Hierbei sind die Orte anzugeben, zwischen denen sich der Personenstandsfall ereignet hat.

  • 3. Steffen  |  28.Januar 2009 at 12:22 am

    Also vermutlich:

    “Geboren auf dem Flug von Amsterdam nach Boston am xx.xx.xx um yy.yy Uhr”

    oder

    “Geboren auf KLM6037 am xx um xx” :-)

  • 4. Administrator  |  28.Januar 2009 at 3:58 pm

    Das wird dann so sein. Danke Steffen

Ihr Kommentar

anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Listinus Toplisten

Aktuelle Artikel

Buchtipp

Meine Bücherkiste

Noch zu Lesen:

None

Gerade am Lesen:

  • South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas

    South Nahanni: Kanu-Abenteuer im Norden Kanadas by Arved Fuchs & Brigitte Ellerbrock

Gelesene Bücher:

Die ganze Bücherkiste anschauen